Helfen Sie uns, Lebensmitteltransparenz zur Norm zu machen!

Als gemeinnützige Organisation sind wir auf Ihre Spenden angewiesen, um die Verbraucher auf der ganzen Welt weiterhin darüber zu informieren, was sie essen.

Die Lebensmittelrevolution beginnt bei Ihnen!

Spenden
close
arrow_upward

Vegetarischer Schinken-Spicker mit bunter Paprika - Rügenwalder Mühle - 80g

Vegetarischer Schinken-Spicker mit bunter Paprika - Rügenwalder Mühle - 80g

Diese Produktseite ist nicht vollständig. Sie können helfen, sie zu vervollständigen, indem Sie das Produkt bearbeiten und weitere Daten aus den vorhandenen Fotos hinzufügen oder indem Sie mehr Fotos aufnehmen mit der App für Android oder iPhone/iPad. Vielen Dank! ×

Strichcode: 4000405004562 (EAN / EAN-13)

Mengenangabe: 80g

Art der Verpackung: Kunststoff

Marken: Rügenwalder Mühle

Kategorien: Pflanzliche Lebensmittel und Getränke, Pflanzliche Lebensmittel, en:Meat alternatives, Fleisch-Ersatzprodukte, en:Prepared meat cuts substitutes, en:Ham substitutes

Kennzeichnungen, Zertifizierungen, Preise: Vegetarisch, Europäische Vegetarier-Union, Europäische Vegetarier-Union Vegetarisch, Institut Fresenius

Produzentenschlüssel: DE EV67 EG

Läden: REWE

Vertriebsländer: Deutschland

Passend zu Ihren Vorlieben

Gesundheit

Zutaten

  • icon

    18 Zutaten


    Eiklar 65%, Rapsöl 13%, Trinkwasser, Paprika 6%, Kochsalz, Gewürze, Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl, Xanthan, Carrageen), Säureregulatoren (Kaliumlactat, Natriumacetate), natürliches Aroma, Traubenzucker, Farbstoff (Carotin, Anthocyane)
    Allergene: Eier
    Spuren: Gluten, Soja

Lebensmittelverarbeitung

  • icon

    Hochverarbeitete Lebensmittel


    Elemente, die anzeigen, dass das Produkt der Gruppe 4 - Hochveredelte Nahrungsmittel und Getränke zugeordnet ist:

    • Zusatzstoff: E160a - Carotine
    • Zusatzstoff: E163 - Anthocyane
    • Zusatzstoff: E407 - Carrageen
    • Zusatzstoff: E415 - Xanthan
    • Inhaltsstoff: Farbstoff
    • Inhaltsstoff: Aroma
    • Inhaltsstoff: Verdickungsmittel

    Lebensmittel werden je nach deren Verarbeitungsgrad in 4 Gruppen eingeteilt:

    1. Unverarbeitete oder minimal verarbeitete Lebensmittel
    2. Verarbeitete kulinarische Zutaten
    3. Verarbeitete Lebensmittel
    4. Hochverarbeitete Lebensmittel

    Die Bestimmung der Gruppe basiert auf der Kategorie des Produkts und den darin enthaltenen Zutaten.

    Erfahren Sie mehr über die NOVA-Klassifizierung

Zusatzstoffe

  • E160a - Carotine


    Carotine: Carotine -von lateinisch carota: „Karotte“- sind zu den Terpenen gehörige Naturfarbstoffe mit der Summenformel C40H56, die in vielen Pflanzen vorkommen, besonders in den farbigen Früchten, Wurzeln und Blättern. Sie zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen. Chemisch handelt es sich dabei um Tetraterpene, bei denen ein bis zwei Jonon-Ringe durch eine Kohlenstoffkette mit neun Doppelbindungen verbunden sind. Deutlich abgegrenzt werden sie von den Xanthophyllen, die neben Kohlenstoff und Wasserstoff auch Sauerstoff enthalten. Die Carotine sind unpolar und deswegen fettlöslich, weshalb sie im menschlichen Organismus nur zusammen mit zumindest einer geringen Menge Fett verwertet werden können. Carotine treten in vielen Varianten auf – über 600 sind bis heute bekannt. Allen gemeinsam ist eine ähnliche Grundstruktur bei unterschiedlichen Endgruppen. Das bekannteste Carotin ist β-Carotin. Von ihm leitet sich der Name der gesamten Gruppe der Carotine ab. Es ist die wichtigste Vorstufe von Vitamin A in Lebensmitteln und wird deswegen auch als Provitamin A bezeichnet. Neben β-Carotin können auch α- und γ-Carotin und β-Cryptoxanthin in Vitamin A umgewandelt werden. Die einzelnen Ausprägungen, wie etwa β-Carotin, haben jedoch auch von Vitamin A unabhängige Wirkungen. In Pflanzen haben Carotine eine Funktion bei der Photosynthese und schützen vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen. In den Wurzeln von Pflanzen gebildet, übernehmen sie dort den Schutz vor Infektionen. Der Mensch nimmt mit seiner Nahrung in größeren Mengen α- und β-Carotin, α- und β-Cryptoxanthin und Lycopin auf. Die Funktionen und Wirkungen der Carotine im menschlichen Körper werden mehr und mehr bekannt, sind aber auch leicht umstritten. So lassen etwa neuere Studien Zweifel an der krebshemmenden Wirkung aufkommen. Eine generell zellschützende Wirkung als Antioxidantien kann ihnen aber mit Sicherheit zugeschrieben werden. Die IUPAC empfiehlt eine abweichende Nomenklatur der Carotine. So wird das Carotin entsprechend den Endgruppen benannt und mit β, ε -enthalten Jononringe- und ψ -offenkettig- gekennzeichnet. α-Carotin ist somit β,ε-Carotin, β-Carotin ist β,β-Carotin und γ-Carotin ist nach IUPAC-konformer Nomenklatur β,ψ-Carotin.
    Quelle: Wikipedia
  • E163 - Anthocyane


    Anthocyane: Anthocyane oder Anthozyane -englisch anthocyanins, von altgriechisch ἄνθος ánthos „Blüte“, „Blume“ und altgriechisch κυάνεος kyáneos „dunkelblau“, „schwarzblau“, „dunkelfarbig“- sind wasserlösliche Pflanzenfarbstoffe, die im Zellsaft nahezu aller höheren Pflanzen vorkommen und Blüten und Früchten eine intensive rote, violette oder blaue Färbung verleihen. 1835 gab Ludwig Clamor Marquart den Namen Anthokyan erstmals einer chemischen Verbindung, die Blüten eine blaue Färbung verleiht. 1849 konnte von F. S. Morot dieser als „Cyanin“ bezeichnete Farbstoff in unreiner Form isoliert werden. 1913 gelang Richard Willstätter die Identifizierung des Anthocyans der Kornblume. Später wurde dieser Begriff zur Bezeichnung einer ganzen Gruppe von Verbindungen eingeführt, die chemisch dem ursprünglichen „Blumenblau“ ähneln. Man erkannte auch schnell, dass die Kristallisation der Oxonium-Farbstoffsalze -Flavyliumsalze- erheblich leichter fiel als das Fällen der neutralen -chinoiden- Farbstoffe. Anthocyane gehören zur Gruppe der flavon­ähnlichen Stoffe, den Flavonoiden, und werden zu den sekundären Pflanzenstoffen gezählt. Die gute Wasserlöslichkeit verdanken sie einem glycosidisch gebundenen Zuckeranteil. Farbbestimmend ist einzig der zucker­freie Anteil, das Aglycon des Anthocyans, das daher auch Anthocyanidin genannt wird. Die meisten und wichtigsten Anthocyane leiten sich von Cyanidin und Delphinidin ab. Im Angelsächsischen wird anstelle der Bezeichnung „Anthocyan“ ausschließlich der Begriff „anthocyanin“ verwendet.
    Quelle: Wikipedia
  • E262 - Natriumacetate


    Natriumacetat: Natriumacetat ist ein farbloses, schwach nach Essig riechendes Salz. Es ist das Natriumsalz der Essigsäure und entsteht beispielsweise bei der Reaktion von Natronlauge, Natriumcarbonat oder Natriumhydrogencarbonat mit Essigsäure. Natriumacetat wird richtig als NaOAc abgekürzt. Gelegentlich findet sich dennoch die falsche Abkürzung NaAc -die Abkürzung Ac steht lediglich für eine Acetylgruppe −C-O-CH3-. Die Bedeutung der Abkürzung Ac gilt nur im Bereich der organischen Chemie. In der anorganischen Chemie ist Ac das Symbol für das Element Actinium.
    Quelle: Wikipedia
  • E407 - Carrageen


    Carrageen: Carrageen -englisch Carrageenan- ist die Sammelbezeichnung einer Gruppe langkettiger Kohlenhydrate, die in Rotalgenzellen vorkommen. Es handelt sich um lineare, anionische Hydrokolloide, die sich nach chemischer Struktur unterscheiden lassen und unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Diese verschiedenen Typen unterscheiden sich durch den Anteil an Galactose und 3‚6-Anhydrogalactose sowie über die Anzahl an Sulfatgruppen. Von kommerzieller Bedeutung sind κ-, ι- und λ-Carrageen.
    Quelle: Wikipedia
  • E415 - Xanthan


    Xanthan: Xanthan -selten Xantan- ist ein natürlich vorkommendes Polysaccharid. Es wird mit Hilfe von Bakterien der Gattung Xanthomonas aus zuckerhaltigen Substraten gewonnen und wird als Lebensmittelzusatzstoff mit der E-Nummer E 415 als Verdickungs- und Geliermittel eingesetzt. Xanthan ist für Öko-Lebensmittel zugelassen.Xanthan kann vom menschlichen Organismus nicht verstoffwechselt werden und wird daher zu den Ballaststoffen gezählt. Im Darm wird es teilweise von dort lebenden Mikroorganismen abgebaut. In hohen Dosen kann es abführend wirken. Xanthan gilt dennoch als gesundheitlich unbedenklich. Fälle von Allergien, Unverträglichkeiten oder Überempfindlichkeiten sind nicht bekannt.
    Quelle: Wikipedia

Analyse der Inhaltsstoffe

  • icon

    Vegetarisch


    Keine nicht-vegetarischen Zutaten nachgewiesen

    Unbekannte Zutaten: Traubenzucker
Die Analyse basiert ausschließlich auf den aufgeführten Inhaltsstoffen und berücksichtigt keine Verarbeitungsmethoden.
  • icon

    Details zur Zusammensetzung der Inhaltsstoffe


    : Eiklar 65%, Rapsöl 13%, Trinkwasser, Paprika 6%, Kochsalz, Gewürze, Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl, Xanthan, Carrageen), Säureregulatoren (Kaliumlactat, Natriumacetate), natürliches Aroma, Traubenzucker, Farbstoff (Carotin, Anthocyane)
    1. Eiklar -> en:egg-white - vegan: no - vegetarian: yes - percent_min: 65 - percent: 65 - percent_max: 65
    2. Rapsöl -> en:rapeseed-oil - vegan: yes - vegetarian: yes - from_palm_oil: no - percent_min: 13 - percent: 13 - percent_max: 13
    3. Trinkwasser -> en:water - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 6 - percent_max: 13
    4. Paprika -> en:spice-or-bell-pepper - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 6 - percent: 6 - percent_max: 6
    5. Kochsalz -> en:salt - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0.428571428571429 - percent_max: 2.2
    6. Gewürze -> en:spice - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0.133333333333333 - percent_max: 2.2
    7. Verdickungsmittel -> en:thickener - percent_min: 0 - percent_max: 2.2
      1. Johannisbrotkernmehl -> en:carob-seed-flour - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0 - percent_max: 2.2
      2. Xanthan -> en:e415 - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0 - percent_max: 1.1
      3. Carrageen -> en:e407 - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0 - percent_max: 0.733333333333333
    8. Säureregulatoren -> en:acidity-regulator - percent_min: 0 - percent_max: 2.2
      1. Kaliumlactat -> en:e326 - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0 - percent_max: 2.2
      2. Natriumacetate -> en:e262 - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0 - percent_max: 1.1
    9. natürliches Aroma -> en:natural-flavouring - vegan: maybe - vegetarian: maybe - percent_min: 0 - percent_max: 2.2
    10. Traubenzucker -> en:grape-sugar - percent_min: 0 - percent_max: 1.92976190476191
    11. Farbstoff -> en:colour - percent_min: 0 - percent_max: 1.71534391534392
      1. Carotin -> en:e160a - vegan: maybe - vegetarian: maybe - from_palm_oil: maybe - percent_min: 0 - percent_max: 1.71534391534392
      2. Anthocyane -> en:e163 - vegan: yes - vegetarian: yes - percent_min: 0 - percent_max: 0.857671957671958

Nährwertangaben

  • icon

    Niedrige Nährwertqualität


    ⚠️ Warnhinweis: Die Menge an Ballaststoffen wurde nicht angegeben, ihr möglicher positiver Beitrag zur Güte konnte nicht berücksichtigt werden.
    ⚠️ Zur Beachtung: Die Menge an Früchten, Gemüse und Nüssen ist auf dem Etikett nicht angegeben und wurde anhand der Zutatenliste geschätzt: 13

    Dieses Produkt gilt nicht als Getränk für die Berechnung des Nutri-Scores.

    Positive Punkte: 0

    • Eiweiß: 4 / 5 (Wert: 7.4, gerundeter Wert: 7.4)
    • Ballaststoffe: 0 / 5 (Wert: 0, gerundeter Wert: 0)
    • Obst, Gemüse, Nüsse und Raps- / Walnuss- / Olivenöl: 0 / 5 (Wert: 13, gerundeter Wert: 13)

    Negative Punkte: 11

    • Brennwert: 2 / 10 (Wert: 674, gerundeter Wert: 674)
    • Zucker: 0 / 10 (Wert: 1.8, gerundeter Wert: 1.8)
    • Gesättigte Fettsäuren: 0 / 10 (Wert: 1, gerundeter Wert: 1)
    • Natrium: 9 / 10 (Wert: 880, gerundeter Wert: 880)

    Die Punkte für Proteine werden nicht gezählt, da die negativen Punkte größer oder gleich 11 sind.

    Nährstofftabelle: (11 - 0)

    Nutri-Score:

  • icon

    Nährstoffgehalte


    • icon

      Fett in moderater Menge (13%)


      Was Sie wissen sollten
      • Ein hoher Konsum von Fett, insbesondere von gesättigten Fettsäuren, kann den Cholesterinspiegel erhöhen, was das Risiko von Herzkrankheiten steigert.

      Empfehlung: Reduzieren Sie den Konsum von Fett und gesättigten Fettsäuren
      • Wählen Sie Produkte mit einem geringeren Gehalt an Fett und gesättigten Fettsäuren.
    • icon

      Zucker in geringer Menge (1.8%)


      Was Sie wissen sollten
      • Ein hoher Zuckerkonsum kann zu Gewichtszunahme und Zahnverfall führen. Außerdem erhöht er das Risiko für Typ-2-Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

      Empfehlung: Begrenzen Sie den Konsum von Zucker und zuckerhaltigen Getränken
      • Zuckerhaltige Getränke (wie Limonaden, Fruchtgetränke, Fruchtsäfte und -nektare) sollten so weit wie möglich eingeschränkt werden (nicht mehr als 1 Glas pro Tag).
      • Wählen Sie Produkte mit geringerem Zuckergehalt und reduzieren Sie den Konsum von Produkten mit Zuckerzusatz.
    • icon

      Salz in hoher Menge (2.2%)


      Was Sie wissen sollten
      • Ein hoher Salz- (oder Natrium-) Konsum kann zu einem erhöhten Blutdruck führen, was das Risiko von Herzkrankheiten und Schlaganfällen erhöhen kann.
      • Viele Menschen, die unter Bluthochdruck leiden, wissen es nicht, da sie oft keine Symptome haben.
      • Die meisten Menschen nehmen zu viel Salz zu sich (im Durchschnitt 9 bis 12 Gramm pro Tag), etwa das Doppelte der empfohlenen Höchstmenge.

      Empfehlung: Begrenzen Sie den Konsum von Salz und gesalzenen Lebensmitteln
      • Reduzieren Sie die Salzmenge beim Kochen und salzen Sie bei Tisch nicht nach.
      • Schränken Sie den Konsum von salzigen Snacks ein und wählen Sie Produkte mit geringerem Salzgehalt.

  • icon

    Nährwertangaben


    Nährwertangaben So wie verkauft
    für 100 g / 100 ml
    So wie verkauft
    pro Portion (11.43g)
    Verglichen mit: en:Ham substitutes
    Energie 674 kj
    (161 kcal)
    77 kj
    (18 kcal)
    -0 %
    Fett 13 g 1,49 g +17 %
    Gesättigte Fettsäuren 1 g 0,114 g -5 %
    Einfach ungesättigte Fettsäuren 9 g 1,03 g
    Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 3,8 g 0,434 g
    Kohlenhydrate 2,11 g 0,241 g -53 %
    Zucker 1,8 g 0,206 g +11 %
    Ballaststoffe ? ?
    Eiweiß 7,4 g 0,846 g +5 %
    Salz 2,2 g 0,251 g -0 %
    Obst‚ Gemüse und Nüsse (Schätzung aus der Analyse der Zutatenliste) 13 % 13 %
Portionsgröße: 11.43g

Umweltauswirkungen

CO2-Fußabdruck

Art der Verpackung

Transport

Datenquellen

Produkt hinzugefügt am von bitnapper
Letzte Bearbeitung der Produktseite am von moon-rabbit.
Produktseite auch bearbeitet von anticultist, arnolino, date-limite-app, fiat-lux, istvank, itsjustruby, kiliweb, openfoodfacts-contributors, packbot, prepperapp, raphael0202, smias, yuka.sY2b0xO6T85zoF3NwEKvlktdQfv9kxjFK0zin3O6mO-sJZruf8BZ5ZWnHao, yuka.sY2b0xO6T85zoF3NwEKvlmNtUtDMuWreEifuxGav9vfQDZ_rQM1szZf1CKs, yuka.sY2b0xO6T85zoF3NwEKvlmVtTebVgTP1KSf4pmCh1PyKdqe5Rot7z5LzOas.

Sollten die Informationen auf dieser Seite unvollständig oder falsch sein, dann können Sie diese vervollständigen oder korrigieren.